top of page
Suche

GIANLUCA PASSERI


Portrait von Tänzer und Choreograph Gianluca Passeri im Fotostudio vor dunklem Hintergrund.

GIANLUCA PASSERI - TÄNZER, CHOREOGRAPH UND MALER


Und wieder ein neuer und interessanter Kunde!

Diesmal jemand aus dem Kreativbusiness.


Gianluca Passeri, ein äußerst sympathischer und charismatischer Tänzer und associated choreographer.


Gianluca hat seine Tanzausbildung an der Accademia Nazionale di Danza in Rom (https://www.accademianazionaledanza.it/) abgeschlossen.


Nach dem Studium hat er sich in London in Pineapple (https://www.pineapple.uk.com/) und The Place (https://theplace.org.uk/)fortgebildet, um sein Bewegungsrepertoire weiter zu vergrößern.


Nach London hat er in verschiedene Dance Companies innerhalb Deutschlands und Italiens gearbeitet, von Ballett bis Jazz, von Tanztheater bis Musical, von Contemporary bis Improvisationen. Er hat seine eigene Bewegungsqualität stets weiter entwickelt, und schafft es, sich durch seine unterschiedlichen Erfahrungen tänzerisch, authentisch auszudrücken.


Zuletzt hat er in verschiedenen Musical Colleges, Ballet und Contemporary Dance unterrichtet.


Momentan ist er Associate Dance Supervisor für Disney's Musical Tarzan (https://www.stage-entertainment.de/musicals-shows/disneys-tarzan-stuttgart) von Stage Entertainment Deutschland (https://www.stage-entertainment.de/).




Bei unserem Fotoshooting haben wir außer den Headshots, auch noch Bewegungsaufnahmen gemacht.


Unermüdlich sprang er dabei vor meiner Kamera und beeindruckte mich mit seiner unglaublichen Energie.




Das Fotografieren von Tänzer:innen im Studio erfordert dabei nicht nur technisches Wissen und Fähigkeiten, sondern auch eine sorgfältige Herangehensweise an die Zusammenarbeit mit der Tänzer:in. Die Fotograf:in muss sich in die Tänzer:in hineinversetzen und verstehen, wie sie sich durch Bewegungen ausdrückt. Es geht darum, eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Tänzer:in sich wohl fühlt und in der Lage ist, ihre Persönlichkeit und ihre Emotionen durch Tanz auszudrücken.



Eine enge Zusammenarbeit zwischen Fotograf:in und Tänzer:in ist von entscheidender Bedeutung, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Die Fotograf:in muss der Tänzer:in klare Anweisungen geben und dabei helfen, eine bestimmte Stimmung oder Geschichte durch ihre Bewegungen zu vermitteln. Die Tänzer:in muss auf der anderen Seite in der Lage sein, sich auf die Fotograf:in und deren Anweisungen zu konzentrieren, während sie sich gleichzeitig auf ihre Bewegungen und ihre Darstellung konzentriert.



Das Fotografieren von Tänzer:innen erfordert auch eine kreative Herangehensweise an die Verwendung von Licht und Schatten. Die Fotograf:in muss ein Verständnis dafür haben, wie Licht den Körper der Tänzer:in formen und betonen kann. Durch die Wahl der richtigen Lichtquelle und -position kann die Fotograf:in eine Atmosphäre schaffen, die den Tanz und die Bewegungen der Tänzer:in perfekt einfängt.



Ein weiterer wichtiger Aspekt beim Fotografieren von Tänzer:innen ist die Fähigkeit der Fotograf:in, die Emotionen der Tänzer:in zu interpretieren und einzufangen. Die Tänzer:in drückt durch ihre Bewegungen eine Vielzahl von Emotionen aus, und die Fotograf:in muss in der Lage sein, diese Emotionen zu verstehen und in ihren Bildern zu vermitteln. Es geht darum, die Essenz der Performance einzufangen und der Betrachter:in einen Einblick in die Geschichte und Emotionen zu geben, die die Tänzer:in durch ihre Darbietung ausdrückt.



Ich freue mich jetzt schon auf unser nächstes Shooting!



Hier findet Ihr Gianluca auf Instagram @gianlucapasseri9

und auf LinkedIn



MACH´S WIE GIANLUCA!

Buche jetzt Dein Fotoshooting.



Lachendes Portrait mit geschlossenen Augen von Tänzer und Choreograph Gianluca Passieri im Fotostudio vor hellem Hintergrund.


Comentários


bottom of page